SkoutzSkoutz
Fluch des Erinnerns Eine Erzählung aus der nahen Zukunft - von Claussen Joerg S.
Nach der Großen Transformation leben die Menschen selbstgenügsam und wohlbehütet in Koexistenz mit den technischen Segnungen der Robotik und Künstlichen Intelligenz. So auch Tycho Mortensen, ein erfahrener Informatiker. Erst durch einen mysteriösen Vorfall wird Tycho aus dem Gleichmaß seines Alltagslebens herausgerissen. Ohne sein bewußtes oder beabsichtiges Zutun zieht er die
Aufmerksamkeit und das Mißfallen der Verwaltungen auf sich. Um den Ursachen der daraus folgenden unerklärlichen Vorgänge auf die Spur zu kommen, sieht sich Tycho zu Reflexionen gezwungen, die ihn an den Rand der Selbstverleugnung und Verzweiflung bringen. Erst nach einem langen Weg der Verwicklungen erkennt er, daß eine Persönlichkeitsveränderung der Grund für seine Auffälligkeit ist. Als bemühter Beitragender zum Wohle der Gemeinschaft entwickelt er einen Plan, seine daraus gewonnenen wissenschaftlichen Erkenntnisse allgemein zugänglich zu machen. Vor der Veröffentlichung wird er aber die Richtigkeit seiner Theorie durch einen Versuch beweisen.

Weiterlesen...
anspruchsvoll
leseleicht
lustig
traurig
spannend
entspannend
brutal
gewaltfrei
sittsam
erotisch
anspruchsvoll
leseleicht
lustig
traurig
spannend
entspannend
brutal
gewaltfrei
sittsam
erotisch
0 Rezensionen, 0 Bewertungen

Rezensionen

Leider sind noch keine Reviews zu diesem Buch vorhanden.


Gib hier eine Kurzbeschreibung deiner Rezension zu diesem Buch an. Sie darf maximal 140 Zeichen lang sein.

anspruchsvoll
leseleicht
lustig
traurig
spannend
entspannend
brutal
gewaltfrei
sittsam
erotisch
Zurück
Zur Werkzeugleiste springen